Wo: Hamburg – Deutschland
Wann: August 2018

Die Dünen von Sylt sind gerade nicht drin, südafrikanische Dünen unerreichbar? In Hamburg kann jeder „so tun als ob“ und sich auf den einzigen Wanderdünen der Stadt in einen sandreichen Urlaub träumen.

Boberger Duene Hamburg

Dazu reicht in diesem heißen Sommer schon ein einziger Abend. Das Dünen-Areal zwischen Lohbrügge und Billwerder ist gut erreichbar, recht überschaubar, und sobald die Picknickdecke liegt, die Zehen sich in den warmen Sand bohren, ist die Entspannung da. Nun muss nichts mehr getan werden. Die Gedanken dürfen schweifen wohin sie wollen, ob in ferne Länder oder einfach ins erholsame Nichts. Die Wärme darf den Körper lähmen. Ab und zu kann ein Schluck Wein oder Wasser den Durst stillen, wer einen Fächer hat, wedelt sich Luft zu. Mehr Anstrengung ist absolut nicht notwendig. Ruhe kehrt ein.

Allerdings könnte eine Sehnsucht hochkommen. Die Sehnsucht nach Abkühlung im Meer. Leider ist der nächste Ozean weit entfernt, aber der Boberger See liegt in Reichweite und kann Abhilfe schaffen. Nur gut ein Kilometer ist auf schönen Pfaden zu überbrücken, um den Sprung ins erfrischende Nass zu wagen.

Boberger Düne Baggersee

Rund um den Baggersee finden sich immer wieder Einstiegsmöglichkeiten (auch für Nacktbader), es gibt sogar einen kleinen Strand und viele schattige Fleckchen, um es sich gemütlich zu machen. Wie in allen Badegewässern der Stadt wird auch hier die Wasserqualität regelmäßig überprüft und auf hamburg.de veröffentlicht. Urlaub in Hamburg – der Süden kann uns dieses Jahr gestohlen bleiben.

Text: Petra Nickisch-Kohnke, Juli 2018
Fotos: Petra Nickisch-Kohnke, Boris Kohnke

Rundwanderwege

Wer mehr will, als relaxen und baden, kann den Dünen-Ausflug noch ausdehnen. Vier markierte Rundwege führen durch das Naturschutzgebiet Boberger Niederung, das Gelände lässt sich über den Dünenweg, den Moorweg, Wiesenweg oder Terrassenweg erkunden. Naturfans steigen noch tiefer ein, indem sie sich vorab die passenden Flyer mit Erklärungen zur Entstehung der Landschaft und zu ihrer Flora und Fauna herunterladen oder die informative App nutzen.