Maasholm

Wo: Maasholm/Deutschland
Wann: Mai 2021

Die kleinen Freuden im Lockdown: Spaziergang am Wasser, Fischbrötchen von der Imbissbude und zum Abschluss eine Kugel Eis. Großes Kino in diesen Zeiten, in denen man gefühlt 99 % seiner Zeit zuhause verbringt und ein nachmittäglicher Ausflug an die Schlei so wertvoll ist wie früher zehn Tage Sommerurlaub in der Provence.

Maasholm Möve am Hafen

Im 600-Einwohner-Dorf Maasholm finden wir alles, was wir gerade brauchen, komprimiert an einem Ort. Wir schlendern den kleinen Rundweg entlang zum Hafen, genießen das Glitzern des Meerwassers und lassen uns mit einem Fischbrötchen auf einer Bank nieder.
Maasholm Sitzbank Boot

Am Horizont erkennen wir die romantische, kleine Lotseninsel Schleimünde mit ihrem grün-weißen Leuchtturm. Wer ihn auf dem Wasserweg passiert, verlässt den Meeresarm Schlei und fährt hinaus auf die weite Ostsee. Wo könnte es wohl alles hingehen? Bis hoch nach Dänemark, Schweden, Norwegen … Hoffentlich nicht mehr lange und wir können alle wieder reisen.

Text und Fotos: Petra Nickisch-Kohnke, April 2021

Lotseninsel

Die Lotseninsel Schleimünde ist nur mit dem Schiff zu erreichen, denn ein Großteil der Halbinsel ist Naturschutzgebiet. Die Ausflügler, die auf dem Wasserweg von Kappeln oder Maasholm anreisen, verpflegt das kleine Lokal Giftbude mit Matjes, Brathering oder Flammkuchen mit Lachs.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.