Wo: Passau/Deutschland
Wann: August 2019

Das malerische Passau kennen die meisten von euch wahrscheinlich als den Ort, an dem Donau, Inn und Ilz zusammenfließen. Vielleicht war der eine oder andere schon einmal im beeindruckenden Passauer Dom oder hat die Altstadt  erkundet.

Dackelmuseum Passau Rauhaar

Ein kleine, sehr sehenswerte Kuriosität dürfte den meisten aber verborgen geblieben sein. In Passau findet Ihr ein kurioses Museum, dass von seinen Besitzern, den beiden Passauer Floristmeistern Seppi Küblbeck und Oliver Storz in über 25 Jahren liebevoller Kleinarbeit zusammengetragen wurde – Das Passauer Dackelmuseum.

Dackelmuseum Passau Waldi

Von den insgesamt knapp 6.000 Exponaten der beiden wird nur circa ein Drittel gezeigt, für mehr reicht der Platz in der Grossen Messergasse 1 leider nicht. Die Ausstellung ist aber auch mit den gut 2.000 Ausstellungsstücken zum Thema Dackel auf jeden Fall sehenswert. Vom Olympiadackel Waldi, über Kinderspielzeug, das der eine oder andere von euch wiedererkennen dürfte bis hin zum unvermeidlichen Wackeldackel für die Hutablage ist alles und noch viel mehr rund um den German sausage dog vorhanden.

Dackelmuseum Passau Wackeldackel

Das Dackelmuseum ist auch eins der wenigen Museen, in das Hunde gerne mitgenommen werden können. Auch als Besucher steht der Dackel im Mittelpunkt, für die kurzbeinigen potentiellen Ausstellungsgäste haben die Besitzer des Museums extra eine kleine Rampe neben der Treppe für die großen Zweibeiner angebaut. Waldi soll ja auch eigenständig und bequem ins Innere kommen.

Dackelmuseum Passau

Im Museumsshop könnt ihr eurem Dackel oder anderen Dackelliebhabern allerlei schräge Mitbringsel kaufen. Wer hier noch nicht fündig wird, kann einen Abstecher auf die andere Seite des Residenzplatzes machen. Im dortigen Souvenirladen findet ihr auch etliche Mitbringsel zum Thema Dackel.

Text: Boris Kohnke, August 2019
Fotos: Boris Kohnke

Plüsch und Pralinen

Nachdem Waldi euch ausgiebig durch das Dackelmuseum geführt hat, solltet ihr ihm einen Schluck kaltes Wasser und euch ein paar Pralinen von Greindl gönnen. Gleich um die Ecke, neben dem Passauer Dom findet ihr die Pralinenmanufaktur Greindl und das Café Stephansdom. Nicht nur die Kuchen-, Kaffee- und Pralinenspezialitäten, sonder auch das mutig rosa-pinkfarbige Plüschambiente machen dieses Cafè zu einem Pflichtbesuch für Passau-Touristen.