Windebyer Noor

Wo: Eckernförde/Deutschland
Wann: Juni 2020

Einst war der See am Stadtrand von Eckernförde Teil der nahen Ostsee. Doch heute ist das Windebyer Noor nur noch unterirdisch mit dem Meer verbunden. Während die einen gern im Noor angeln und die anderen den kleinen Fitness-Parcours nutzen, schlage ich am liebsten den Noorwanderweg ein, der rund elf Kilometer um den Binnensee führt, mit Schlenker durch die Eckernförder Innenstadt.

Noorwanderweg EckernfördeEtwa drei Stunden benötigt man für den schönen Spaziergang. Ausgestattet mit einem belegtem Brötchen und einer Flasche Wasser, kann man auf einer der vielen Bänke am Weg ein Vesper-Päuschen einlegen. Bevorzugt am Mini-Strand beim „Weißen Stein“, das ist ein großer Findling im Windebyer Noor, der in der Eiszeit durch Gletscher aus Schweden hierher geschoben wurde. Heute ruhen sich gern die Kormorane auf ihm aus. Ihre Hinterlassenschaften machen den Stein zum „Weißen Stein“.

Windebyer Noor

Am südlichen Ufer des Sees führt die Strecke durch ein Landschaftsschutzgebiet. Hier kann es auch mal matschig werden, aber die unterschiedlichen Wege, mal nah am Wasser, mal weiter entfernt, machen gerade den Reiz der kleinen Wanderung aus.

Eckernförder Efeu

Wer sie – wie ich meistens – in der Nähe der Eichhörnchen-Schutzstation Eichhörnchen-Schutzstation beginnt, kann sie wunderbar in einem Restaurant am Hafen oder mit einem Eis am Strand ausklingen lassen. Die Übersichtskarte „Rund um das Windebyer Noor“ kann hier heruntergeladen werden.

Text: Petra Nickisch-Kohnke, Juni 2020
Fotos: Boris Kohnke

Eichhörnchen-Schutzstation

Das Wappentier von Eckernförde ist das Eichhörnchen. Es taucht an vielen Stellen in der Stadt auf und kann in der Eichhörnchen-Schutzstation Eichhörnchen-Schutzstation im UmweltInfoZentrum persönlich besucht werden. Die Mitarbeiter der Station päppeln verletzte Eichhörnchen-Findelkinder auf und bereiten sie auf eine spätere Auswilderung vor. Einige Tiere leben auch im Dauergehege.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.