Museum der Illusionen

Wo: Hamburg/Deutschland
Wann: Oktober 2020

Am besten geht man mit der ganzen Familie ins Hamburger Museum der Illusionen und nimmt einen Fotoapparat mit. Wenn Mutti „kopfüber“ von der Decke hängt oder die Schwester den Kopf ihres grinsenden Bruders auf einem großen Teller serviert bekommt, ist das schon zum Piepen.

Museum_der_Illusionen_Hamburg

Etwas schwummerig kann einem im Vortex-Tunnel werden, wenn sich auf einmal alles dreht. Aber da muss man durch. Macht einfach Spaß! Kleiner Tipp: Wer nicht in der Warteschlange vor der Tür stehen möchte, kommt ab 17 Uhr. Dann ist in der Regel weniger los.

Text: Petra Nickisch-Kohnke, November 2019
Foto: Museum der Illusionen

Museumsshop

Ein paar Illusionen können die Besucher auch mit nach Hause nehmen. Holzspiele, Stifte oder bedruckte T-Shirts erinnern an ein bis zwei vergnügliche Stunden in einem der neusten Hamburger Museen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.